Sitz NEK Modulate Ausführung: hart plus

225,00 €

inkl. MwSt. zzgl. Versand
Lieferzeit: 2-5 Tag(e)

Beschreibung

NEK verfolgt mit dem Modell Z2 ein völlig neues Konzept in der Konstruktion und Fertigung der Kartsitze. Die Chassis der aktuellen Generation sind empfindliche Gebilde, die im Setup teilweise extrem auf die Einflüsse von außen (Reifen, Sitz, usw) reagieren. Steifigkeit sowie die Torsion allgemein rücken daher in der Wichtigkeit immer weiter nach oben in der Anforderungsliste für die Sitze. Vom Thema Sicherheit ganz abgesehen.
Mit dem Z2 geht NEK einen neuen Weg um die wichtigen Aspekte so gut wie möglich in das Produkt mit einfließen zu lassen.
Eine Fiberglas Schale mit eingearbeiteten Carbon Platten versteifen den Sitz an den belastungsstarken Punkten deutlich was zur Sicherheit und auch zur Langlebigkeit des Sitzes beiträgt. Weiter gelang es NEK die Belastung/druck der in den Kurven auf den Oberkörper wirkt auch auf die Oberschenkel zu übertragen. Die hohe Belastung der Rippen wurde dadurch entschärft. Auch die Körperanspannung welche beim Bremsen oder Beschleunigen auf den Körper wirkt konnte deutlich reduziert werden.
Durch die Bauform entstand eine zentrierte Torsionszone in der Sitzmitte/-diagonale welche die Torsionskraft dynamisch auf das Chassis überträgt. Das Chassis wird dadurch in seiner eigenen Torsion weniger eingeschränkt und behindert.

Bei internationalen Rennen ist der Sitz bereits in der laufenden Saison erfolgreich eingesetzt und getestet worden. Stets mit guten Ergebnissen und Zufriedenheit der Piloten.
Gewicht: 1620gr
Unterschied der Härten:
Leider unterscheiden sich die Einteilungen sehr deutlich von den üblichen Unterscheidungen anderer Hersteller.
NEK standard entspricht einem Tillett Sitz in „VG“ bzw der Variante „soft“ anderer Hersteller
NEK hart entspricht der Variante "T" von Tillett und dem Typ „medium“ anderer Marken
NEK hart entspricht der Variante „standard“ von Tillett oder einem anderen Hersteller